Aktuelle Aktionen

Hier findet Ihr Aktionen die Ihr Unterstützen könnt …


Freie Schule Frohnatur

Seit drei Jahren bin ich mit einigen Freunden dabei im Norden von Sachen eine Freie Schule zu gründen. Gründe dafür gibt es genügend.
(Lernen auf Vorrat macht nur Sinn, wenn das Wissen auch angewendet wird, also ein praktischer Bezug existiert. Im Gehirn wird nur das Verknüpft was auch mit Freude gelernt wurde. Wir fördern eine Kultur des Gegeneinander, statt die Kultur des Miteinander aus frühen Kindheitstagen weiter zu entwickeln. Wichtige Fragen zur Gesellschaft bleiben ungefragt & der Individualismus weicht einer übergeordneten Gleichmacherei. So entsteht kein Glück & keine Freigeist.    . . . )

Ganz aktuell suchen wir eine(n) GrundschullehrerIn für das Schuljahr 2018/19 an unserer Frohnaturschule.
Wenn ihr LehrerInnen kennt die Lust auf neue Wege des Lernens haben, dann gebt diese Informationen weiter.
Unsere Schule soll klein & familiär sein (max. 25 Kinder), will gehirngerecht, alters- & fachübergreifend & vor allem praxisnah unterrichten! Dazu wollen wir durch Projekte & Praktika die Schultore öffnen & den Unterricht im Leben statt finden lassen. Die Schule wird demokratisch organisiert. Eine engagierte Elterninitiative unterstützt das Pädagogenteam.
Neugierig geworden? Dann Bewirb dich unter:
https://frohnaturen.wordpress.com/aktuelles/
Gern kannst du diese Information auch weiter geben !!!


Earth Overshoot Day

Im Jahr 2017 war Ende am 2. August der Earth Overshoot Day. Das heißt, wir Menschen haben bis zu diesem Tag alle Ressourcen verbraucht, die uns für das ganze Jahr 2017 zur Verfügung gestanden hätten, würden wir nachhaltig leben wollen. Wenn alle so leben würden wie wir in Deutschland, wäre der Tag der Wahrheit schon am 28. April gekommen. So Übernutzen wir die Kapazitäten unseres Ökosystems. Wir wären nicht die erste Hochkultur die verschwindet weil sie über ihre Verhältnisse gelebt hat. Das wir in einem endlichen Ökosystem, nicht unendlich wachsen können ist sicherlich allen bekannt. Wir können nicht auf Dauer so leben als hätten wir mehr als eine Erde zur Verfügung. Was aber gibt es anderes als Wachstum?

Niko Paech ist Ökonomieprofessor an der Uni Oldenburg.
Er beschreibt motivierend & gut, wie eine Postwachstumsökonomie aussehen kann.

Hier ein paar Auszüge aus einem seiner Vorträge.

„Unter allen Utopien, die mir bislang so begegnet sind, gibt es eine, die so dumm und verantwortungslos ist, dass man sie eigentlich nur – verbal – sturmreif machen kann. Und das ist die Utopie des Weiter so! […] Die Fortsetzung unserer Konsumgesellschaft wäre für mich beinahe eine Dystopie

„Weil die Reduktion des Konsums sich nicht delegieren, sondern nur auf individueller Ebene umsetzen lässt. Das ist keine Frage des Wollens, sondern des Könnens: Übung, Praxis, Routine und Konfliktfähigkeit – darum geht es.“

„Wachstumskritischer Wandel ist kein Unterfangen des zusätzlichen Bewirkens, sondern des kreativen Unterlassens, der Verweigerung und alltäglichen Widerstandsfähigkeit. Nichts ist kostengünstiger, einfacher, voraussetzungsloser und radikaler als Reduktion! Du brauchst dafür keine Gesetze, keine Technik, keine Genehmigungen, … Das klingt einfach und das ist es auch. Der Logik: ‚Ich brauch das nicht! Ich habe mich frei gemacht davon!‘ In einer Welt, die so globalisiert, komplex und so technisiert ist, ist das Einfache das Revolutionäre.“


Tour de Natur

Vom 25. Juli bis 8. August 2015 wird die Tour de Natur von Braunschweig bis zu uns in die Lausitz führen. Dabei geht es darum den Menschen begreiflich zu machen das wir nur eine Erde haben & nur ein Teil der Natur sind. Das schöne daran ist das wir Menschen treffen die diese Auffassungen teilen & das Protest großen Spaß macht.                           plakat_2015


Gedanken zu Pegidaflüchtlingszahlen

Im reichsten Land der Welt fehlt das Geld für Die, die alles verloren & hinter sich gelassen haben.
Unsere Probleme sind nicht schutzsuchende Menschen, sondern unser ausbeuterischer Lebensstiel der Menschen erst zu Flüchtlingen macht & das weltweit.
Stattdessen hacken Arme gegen noch Ärmere & die Verursacher freuen sich das sie unbehelligt bleiben. Das haben übrigens schon viele Philosophen festgestellt – nur sind wir zu blöd es mal umzusetzen.


Engagement lohnt sich !!!!  auch wenn ich hier nur Geld gezahlt habe

Da ich gerne Überleben übe, habe ich früher viele Bücher von Rüdiger Nehberg gelesen. Eines Tages war Rüdiger Nehberg für einen Vortrag in Dresden. Im überfüllten GB1Hörsaalzentrum berichtete er von seinen Abenteuern & dann auch noch über ein Problem dem er sich in Zukunft widmet. Seit diesem Abend bin ich Fördermitglied seines Vereins Target e.V.
Ich spende Geld gegen dieses brutale Verstümmeln von Mädchen & lese dann immer mal von mehr oder weniger Fortschritten.
Im neuesten Bericht wurde das goldene Buch vorgestellt & ich nehme dies zum Anlass euch über dieses Projekt zu informieren & euch auf zu fordern euch zu engagieren.


Frieden

zum Fest der Liebe gehört Frieden & das der zerbrechlich ist & immer war zeigt das neue Greenpeacemagazin deutlich. Es trägt den Titel „Stimmen für den Frieden“ & sollte meiner Meinung nach derzeit zur Pflichtlektüre gehören.greenpeacemagazin
www.greenpracemagazin.de
Wer jetzt denkt das ist doch pazifistisches geblubber dem gebe ich recht, aber die bisher ausprobieren Strategien haben alle Hochkulturen ausgerottet.
Wenn ihr also mal wieder das Herz einer Frau oder Mann erreichen wollt, wählen auch nur Looser die Methode „Haue“ & wer erfolgreich sein will nimmt Blumen, Musik , irgend was Kreatives, …
viel Spaß beim Ausprobieren & dann machen wir den Politkriminellen neue Vorschriften!


Finde 10 Unterschiede

weihnachten


Wie finde ich das Glück?

Kaberettisten wie Eckard von Hirschausen beschäftigen sich mit der Frage: was macht uns Glücklich? Antworten darauf findet ihr in seinem Programm „Das Glück kommt selten allein“

Ein anderer Weg zum Glück ist, die Stolpersteine die dem Glück im Weg liegen zu kennen & zu umschiffen. Das kann man in folgendem Vortrag lernen.

Wenn also Weihnachten wirklich ein Fest der Liebe werden soll, dann last uns dafür sorgen das niemand für unseren Geschenkewahn leiden muss – auch wenn das Leid zum Glück dazu gehört!


Zeit statt Zeug
Im neusten Greenpeacemagazin bin ich auf eine interessante Initiative gestoßen.
Besitz steht ja bekanntlich dem Glück im Wege & daher wünsche ich euch, gerade in der Geschenkezukackzeit um Weihnachten, viel Spaß beim lesen der Seiten vonwww.zeit-statt-zeug.de


Spenden für die die es am nötigsten haben

imageUnsere Kaufhäuser sind mitten drin in der Vorbereitung der Weihnachtageschäfte. Wer & unter welchen Bedingungen den ganzen Kram herstellt das wissen wir bereits & man denkt schlimmer kann es nicht werden, aber der lange vorausgesagte & so unbekannte Klimawandel belehrt uns alle eines besseren. (Klimaextreme nehmen zu)
Also wenn es auf den Philipienen gerade ums nackte Überleben geht könnten wir Denen etwas zukommen lassen die es am nötigsten haben, statt unser Kinderzimmer & Wohlstandsgewölbe noch mehr zu füllen.imageDer Mensch hat durch die Globalisierung eben nicht nur die Möglichkeit den ganzen Planeten zu zerstören, sondern auch sich global zu Solidariaieren
Aus Dresden ist seit gestern ein Team mit einer Wasseraufbereitungsanlage in den Philipienen im Einsatz. Hygienepackete werden verteilt & dringende Nothilfe geleistet.
http://www.arche-nova.org
Diese Aktionen könnt ihr finanziell direkt unterstützen.
Danke einer von 7 Mrd. Menschen

Wenn ihr Joachim Gauck auffordern wollt sich für Edward Snowden ein zu setzen, dann schickt ihm diesen, oder einen selbst formulierten Brief.

Offener Brief an Joachim Gauck, unseren Bundespräsidenten der sich auf seiner Facebookseite lächelnd mit Barak Obama darstellt & damit ein mal mehr zeigt das dieser Brief zu recht an ihn adressiert ist:

Ich kann es nicht fassen das sie sich nicht für Edward Snowden einsetzen, ist doch Transparenz für die Demokratie wichtiger als die zu wählenden Kandidaten!
Noch dazu haben sie selbst lange in einem Unrechtsstaat gelebt & mit ihren Praktiken fördern sie solche Unrechtsstaatspraktiken & gefährden die Demokratie. Vielleicht gehen ja auch sie in das Geschichtsbuch ein als ein Demokratie- & Freiheitsprädiger ein, aber evtl. auch als dessen Bekämpfer.
Jeder kann Fehler machen, sollte aber auch Selbige Revidieren oder wenigstens ausführlich begründen können.
Wenn es unser „Demokratie“ hergeben würde, würde ich Sie sofort & nur für dieses undemokratische Verhalten abwählen.
Ich bitte sie, meine Arbeit an Schulen, bei der ich Projekttage zu Themen wie Demokratie mache, nicht durch ihre Öffentlichkeitsarbeit zunichte zu machen. Die Existenz der Demokratie hängt mit der Glaubwürdigkeit Ihrer Vertreter zusammen.
Sie arbeiten daran das sich Staatsformen wie die DDR wiederholen! Warum auch aus Fehlern lernen?

Schutz für Edward Snowden & Anklage der ungesetzlichen Überwachungspraktiken!!!!


Die Energiespeicherfrage ist gelöst

Atomüllentsorgung im Meer, Tschernobyl, Deepwater Horizon, Exxon Valdez, Asse, Fukushima, Kriege um Öl?, Atommüll der 100.000 Jahre lang in die Zukunft strahlen wird, …..Die Liste könnte ich noch fortführen & das obwohl seit vielen Jahren die Alternativen existieren & wegen des Mangels am politischem Willen immer noch nicht Flächendeckend regenerative Energie produzieren.
Denn egal wie lange die fossilen Energieträger noch reichen, sie sind endlich!!!
Wem das alles immer noch nicht einleuchtet dem empfehle ich die Sendung: Quarks & Co
Link
http://www.youtube.com/watch?v=qyElezLKnEc
http://www.youtube.com/watch?v=118azAQtz3MNun aber genug der schlechten Nachrichten, denn wie die Überschrift ja schon verrät gibt es Alternativen & gegen politischen Unwillen gibt es Druck & Öffentlichkeitsarbeit & Eigeninitiative.
Das Problem ist ja das Nachts keine Sonne scheint & bei Flaute auch kein Windstrom entsteht. Grundlast ist also nur durch Wasserkraft, Biogas & Pumpspeicherkraftwerke gegeben.
Derzeit wird die Grundlast durch sehr träge Großkraftwerke (Kohle, Atom) bereitgestellt. Zum anlaufen & abschalten benötigen diese Kraftwerke viel Zeit. Anders bei Gaskraftwerken. Die benötigen lediglich eine Viertelstunde zum Hoch- bzw. Runterfahren & können damit sehr flexibel auf Netzschwankungen reagieren.
Erdgas oder oft auch Biogas sind aber oft gar nicht regenerativ sondern endlich da fossil oder von fossilen Energieträgern abhängig.
(zur Erklärung: Biogas aus Mais oder Getreide hat schon eine negative Energiebilanz beim Anbau – Also 5 Energieeinheiten in Form von Dünger, Bodenbearbeitung, Pestiziden & Ernte werden in den Anbau von 1 Energieeinheit gesteckt (Also ein Verhältnis von 5 : 1). Wenn also Biogas aus Abfällen produziert wird ist dies gut, aber extra angebaute Biomasse hat eine negative Energiebilanz)Ein Bundesweites Erdgasnetz ist vorhanden & es ist Möglich Erdgas mit Methangas oder auch Wasserstoff in selbigem Netz zu mischen.
Das heißt, wenn wir also aus Stromüberschüssen aus dem regenerativem Sektor Wasserstoff herstellen & ins Netz einspeisen, haben wir einen RIESIGEN Pufferspeicher. Durch Gaskraftwerke im großen Stiel oder viele dezentrale Blockheizkraftwerke kann dann bei Bedarf aus dem Gas Strom & Wärme produziert werden.
Derzeit hat das Erdgasnetz eine Kapazität von 120 Terawattstunden. Damit könnte ganz Deutschland drei Monate lang mit Strom versorgt werden. Ein gezielter Ausbau des Gasnetzes & von Gasspeichern würde die Speicherfrage lösen & könnte sicherlich auch den zusätzlichen Energiebedarf für die Mobilität gerecht werden.
Wichtig dabei ist natürlich immer noch ein hinwenden zum sinnvollen, effizienten & nachhaltigen Umgang mit Energie.Da die Zukunft jetzt beginnt, bietet Greenpeace Energy ab dem Sommer 2011 Windgas für alle Gaskunden an. Mit dem Kauf von Windgas bei Greenpeace Energy fördert ihr mit einigen Zusatzcents den Ausbau des Netzes & die Förderung der Technologie.Das wäre also der Part EigeninitiativeDer Part Öffentlichkeitsarbeit, könnte eine Weiterleitung der Mail, Erwähnung im Bekannten & Verwandtenkreis, oder die Organisation von Infoveranstaltungen, oder die Inbetriebnahme einer Einspeiseanlage … sein.Der Part politischer Druck könnte durch Gespräche oder Briefe an die Abgeordneten geschehen & auch an diversen Wahlurnen.So nun hoffe ich das die Zukunft wirklich JETZT beginnt & das dem politischen Unwillen ein Willen der breiten Öffentlichkeit entgegen steht.

Mit freundlichen Grüßen aus der Lausitz
der mit dem Wolf wohnt
Ahoi Thomas

PS: Etwaige Mehrpreise könnten durch Gaseinsparpotentiale locker ausgeglichen werden!


Singen fördert geistige & soziale Entwicklung der Menschen,

Plastik schädigt die Gesundheit Selbiger

Wer Lust hat, das sich Bildungseinrichtungen in seiner Gemeinde mit der Belastung mit Plastik in Kitas & Schulen beschäftigen, sowie mit der Bedeutung des Singens für die Entwicklung der Kinder der kann folgenden Text an seine Gemeinde senden.

Na denn bald sind wir alle Schlauuuu & schreiben nähmlich mit absicht mit h
ahoi thomaS

Liebe Gemeinde

bitte leiten sie doch folgende Mail an ihre Kitas & Schulen weiter.

Kurz zum Inhalt:

1. Filmimages

Dieser Link  leitet zu einer Quarks & Co Sendung zum Thema „Plastik – Fluch oder Segen“ weiter. Dabei wird auch auf Kitas eingegangen & alle Inhalte werden wissenschaftlich begründet. Sehr interessante Informationen für alle Lehrer & Erzieher zum Belastungspotential der Einrichtungen.

2. Webseite zum Thema Singen & Entwicklung für Kinder

www.cantoelementar.de  –  ist eine Organisation, welche sich mit derimages singer Bedeutung des Singens für Kinder & ihre geistige & soziale Entwicklung auseinander setzt. Einrichtungen können unterstützt werden & viele Möglichkeiten der Kooperationen in der Gemeinde werden auf gezeigt.
Hier noch der Text zu den Hintergründen der Vorzüge des Singens.

Singen fördert die Entwicklung von Kindern.
Deshalb sollten Kinder das Recht haben, die besondere menschliche Fähigkeit , singen zu können, vom ersten Schrei an so frei wie auch das Sprechen entfalten zu können. Das Programm Canto elementar wurde von dem Sozialwissenschaftler Dr. Karl Adamek als praktische Konsequenz seiner Forschungsergebnisse entwickelt.
Lange wurde die Bedeutung des Singens verkannt und gering geschätzt. Heute ist es wissenschaftlich erwiesen: Kinder, die singen, entwickeln sich auf allen Ebenen besser als Kinder, die nicht singen. Singen ist eine besondere Fähigkeit des Menschen. Sie erfüllt, wenn sie sich entfalten konnte, im Alltag der Menschen wichtige psychische, physische und soziale Funktionen.
„Singen ist für die Entwicklung der Fühlfähigkeit des Menschen und da vor allem der Empathie ähnlich wichtig wie die Sprache für die Entwicklung der Denkfähigkeit.“ (Karl Adamek) Singen ist kein überflüssiges Kuriosum für Spezialisten. „Singen ist die eigentliche Muttersprache des Menschen.“ (Yehudi Menuhin)

Wenn ein Kind auf spielerische Weise das Singen lernt, hat es über den ganzen Lebensbogen etwas davon. Es konnte von Dr. Karl Adamek wissenschaftlich nachgewiesen werden, dass sich auch bei Erwachsenen Singen positiv auf die psychische, physische und soziale Gesundheit auswirkt. Beim Singen werden unter anderem unzählige Botenstoffe im Gehirn verstärkt produziert. Der Neurobiologe Prof. Dr. Gerald Hüther:“ Es ist eigenartig, aber aus neurowissenschaftlicher Sicht spricht alles dafür, dass aus der Perspektive einer Leistungsgesellschaft die scheinbar nutzloseste Leistung, zu der Menschen befähigt sind – und das ist unzweifelhaft das unbekümmerte, absichtslose Singen – den größten Nutzeffekt für die Entwicklung von Kindergehirnen hat. Und wer seine Singfähigkeit in der Kindheit entfalten konnte, der kann diese Effekte später über den ganzen Lebensbogen bis ins Alter nutzen. Denn Singen fördert in jeder Lebensphase die Potentialentfaltung des Gehirns.“


 

Noch mehr Aktionen an meiner Facebookpinwand

Mit freundlichen Grüßen
Thomas

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s